Baar
04.07.2022

Programm mit viel Abwechslung

Daniela Schwegler porträtiert Fährleute.
9 Volt Nelly lassen ihr altes, tristes Leben mit einem Knall zurück.
Dominik Muheim und Sanjiv Channa flüchten auf den Balkon.
Auch bei Schreiber vs. Schneider steht die Frau im Hintergrund.
Bänz Friedli meint: «S isch kompliziert.»Bilder: pd

Daniela Schwegler porträtiert Fährleute.

Daniela Schwegler porträtiert Fährleute.
9 Volt Nelly lassen ihr altes, tristes Leben mit einem Knall zurück.
Dominik Muheim und Sanjiv Channa flüchten auf den Balkon.
Auch bei Schreiber vs. Schneider steht die Frau im Hintergrund.
Bänz Friedli meint: «S isch kompliziert.»Bilder: pd

9 Volt Nelly lassen ihr altes, tristes Leben mit einem Knall zurück.

Daniela Schwegler porträtiert Fährleute.
9 Volt Nelly lassen ihr altes, tristes Leben mit einem Knall zurück.
Dominik Muheim und Sanjiv Channa flüchten auf den Balkon.
Auch bei Schreiber vs. Schneider steht die Frau im Hintergrund.
Bänz Friedli meint: «S isch kompliziert.»Bilder: pd

Dominik Muheim und Sanjiv Channa flüchten auf den Balkon.

Daniela Schwegler porträtiert Fährleute.
9 Volt Nelly lassen ihr altes, tristes Leben mit einem Knall zurück.
Dominik Muheim und Sanjiv Channa flüchten auf den Balkon.
Auch bei Schreiber vs. Schneider steht die Frau im Hintergrund.
Bänz Friedli meint: «S isch kompliziert.»Bilder: pd

Auch bei Schreiber vs. Schneider steht die Frau im Hintergrund.

Daniela Schwegler porträtiert Fährleute.
9 Volt Nelly lassen ihr altes, tristes Leben mit einem Knall zurück.
Dominik Muheim und Sanjiv Channa flüchten auf den Balkon.
Auch bei Schreiber vs. Schneider steht die Frau im Hintergrund.
Bänz Friedli meint: «S isch kompliziert.»Bilder: pd

Bänz Friedli meint: «S isch kompliziert.»Bilder: pd

Am 25. August startet die Herbstsaison auf der Baarer Kleinkunstbühne. Sie begrüsst alte Bekannte und wartet mit einigen Überraschungen auf.

Einmal mehr ist das Programm der Rathus-Schüür reich an kulturellen Leckerbissen, sodass es Programmleiterin Susanne Zehnder Farner schwerfällt, einen eigentlichen Höhepunkt zu nennen. «Für mich macht die Mischung den Reiz aus», erklärt sie, um doch einen Abend herauszustreichen: «Gespannt bin ich auf die satirische Jahresdiagnose ‹Schluss damit!›, weil ich von den vier beteiligten Künstlern Hochstehendes erwarte.» Am Mittwoch, 7. Dezember, wer-den die Wortkünstler Sandra Künzi, Elisabeth Hart, Rhaban Straumann und Matthias Kunz auf das vergangene Jahr zurückblicken – mit spitzer Feder, süffig und subtil. Sie bilden damit den Abschluss der Herbstsaison der Rathus-Schüür, die mit 16 Anlässen aufwarten kann. Diese decken eine grosse Bandbreite ab: von Comedy von 9 Volt Nelly über Kabarett mit Bernd Kohlhepp bis zu einer Kunstaufräumaktion von Ursus Wehrli; von Irish Music mit Larún bis zu Ländler und Jodel der Kapelle Gupfbuebä und des Jodelterzetts Seetal. Die Musiker von Cobario eröffnen am 25. August die neue Rathus-Schüür-Saison.

Ihren Teil zum Programm tragen Bibliothek und Donschtig-Träff bei

Weiter bereichert wird das Programm durch Veranstaltungen der Bibliothek Baar und des Donschtig-Träffs. Die Bibliothek hat mit Daniela Schwegler und Gabriela Kasperski zwei Schweizer Autorinnen eingeladen, die in ihren unterschiedlichen Genres grosse Erfolge feiern. Daniela Schwegler stellt am 27. September ihr Buch «Uferlos. Fährleute im Porträt» vor. Gabriela Kasperski liest am 2. November aus ihrem Kriminal­roman «Zürcher Glut».

Der Donschtig-Träff lädt am 22. September zu einem «Paarcours d’amour» mit Schreiber vs. Schneider ein. Schauspie-ler Hanspeter Müller-Drossaart und Journalist Urs Heinz Aerni gehen am 27. Oktober der literarischen Form des Witzes auf den Grund. Am 1. Dezember berichtet Emil Zopfi von der «Titanic vom Walensee», einem Dampfer, der am 17. Dezember 1850 in den Fluten versunken ist.

Sehr attraktive Preise für unterhaltsame Anlässe

Tickets für die Herbstsaison sind ab dem 4. Juli online unter www.rathus-schüür.ch, im ­Gemeindebüro Baar an der Rathausstrasse 6 (zahlbar mit EC- oder Kreditkarte) sowie an der Abendkasse erhältlich. Ebenso können im Vorverkauf die beliebten Saison-Abonnements für August bis Dezember per E-Mail an info.rhs@baar.ch bestellt werden. Diese sind für 275 Franken (anstatt 385 Franken) erhältlich. Ebenso können online auf www.rathus-schüür.ch Geschenkgutscheine erworben werden. Der Eintritt zu einzelnen Veranstaltungen kostet zwischen 10 und maximal 35 Franken. csc

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.